info
Auf dem verwendeten Browser funktioniert diese Website nicht im vollen Umfang. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser!

Datenschutzhinweise zur Nutzung der Kino-Website / Ci1 

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und möchten, dass Sie sich bei der Nutzung der besuchten Website und der auf der Website eingebundenen Plattform „Ci1“ sicher fühlen. Diese Datenschutzhinweise erläutern Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir erheben und wie wir sie verwenden, wenn Sie die jeweilige Website besuchen und die hierüber angebotenen Leistungen nutzen.

1. Ansprechpartner und Verantwortlicher

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die beschriebenen Datenverarbeitungen ist, soweit nachstehend nicht abweichend angegeben, die

Cinster Germany GmbH,
Kurfürstendamm 216,
10719 Berlin

(nachfolgend auch „Cinster“ oder „wir“ genannt).

Alle Anliegen zum Thema Datenschutz können Sie jederzeit auch per E-Mail an datenschutz@cinster.com oder alternativ an obige Adresse (Stichwort „Datenschutz“) richten.

Für bestimmte Verarbeitungen Ihrer Daten sind Cinster und der jeweilige, auf der Website angegebene Betreiber der Kinobetriebsstätte, für die Sie als Nutzer Kinotickets oder andere Leistungen (wie Gutscheine etc.) beziehen, hingegen gemeinsam Verantwortliche (im Sinne des Art. 26 DSGVO). Cinster und die Kinobetriebsstätte haben hierzu in einer Vereinbarung festgelegt, wer welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen Ihnen als Nutzer gegenüber erfüllt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unten in Ziff. 4. Die Kontaktinformationen der Kinobetriebsstätte finden Sie auch im Impressum.

2. Datenverarbeitung bei Nutzung der Website

Bei Besuch der Website werden Ihre personenbezogenen Daten nur erfasst, soweit diese von Ihnen auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt werden oder soweit die jeweilige Verarbeitung gesetzlich gestattet oder durch Ihre Einwilligung gedeckt ist.

2.1  Automatisch verarbeitete Daten. Wenn Sie die Website besuchen, ohne damit zu interagieren oder Daten einzugeben, erheben wir keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme derjenigen, die aus technischen Gründen erforderlich sind, um die Website anzeigen und betreiben zu können. Dies ist ein technischer Vorgang, bei dem folgende Seitenzugriffsdaten automatisch übermittelt werden:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
  • Name der angeforderten Datei;
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde;
  • Zugriffsstatus (z. B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden);
  • der von Ihnen verwendete Webbrowser und das Betriebssystem Ihres Gerätes; ggf.  
  • Art, Hersteller und Modell des mobilen Endgerätes;
  • Angaben zur Bildschirmauflösung;
  • die IP-Adresse des anfordernden Gerätes.

Die Verarbeitung dieser Seitenzugriffsdaten ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

Die hierbei erhobenen Daten werden nach Ende des jeweiligen Zugriffs in internen Logfiles protokolliert. IP-Adressen werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder durch Speicherung in gekürzter Form anonymisiert. Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen insoweit keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu. Die Logfiles werden für 30 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung), soweit dies die Bereitstellung der Website-Funktionen betrifft, und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen (Sicherstellung der Website-Funktionen, Fehlererkennung und -behebung und die Früherkennung und Abwehr von Cyberattacken).

2.2 Kundenkonto. Sie können sich auf der Website auch registrieren und ein Kundenkonto anlegen. Wir erheben im Rahmen der Registrierung folgende Angaben:

  • Anrede;
  • Vor- und Zuname;
  • Adresse und E-Mail-Adresse;
  • Geburtsdatum.

Diese Angaben benötigen wir, um mit Ihnen ggf. in Kontakt treten zu können. Außerdem benötigen wir die Angaben, um zu prüfen, ob Sie das erforderliche Mindestalter für eine Registrierung erreicht haben, um Ihr Alter mit etwaigen Altersfreigaben der ausgewählten Kinotickets abzugleichen und im Rahmen der Personalisierungsfunktionen, beispielsweise um Inhalte auszuwählen, von denen wir glauben, dass sie für Sie interessant sein könnten. Die bei der Registrierung abgefragten Angaben werden nachfolgend auch zusammenfassend „Registrierungsdaten“ genannt.

Um Ihren E-Mail-Account verifizieren zu können, senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail zu, in der sich ein entsprechender Bestätigungslink befindet. Sobald Sie die E-Mail-Adresse durch Aktivieren des Links verifiziert haben, ist die Registrierung vollständig abgeschlossen.

Bei der Registrierung werden zusätzlich der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung, Ihre hierbei verwendete IP-Adresse und die Informationen, dass und wann Sie den Bestätigungslink aktiviert haben im Zusammenhang mit den Registrierungsdaten gespeichert, um Ihre Registrierung vollständig dokumentieren zu können.

Diese Daten und die Registrierungsdaten werden so lange gespeichert, wie Ihr Kundenkonto besteht.  Sofern Angaben über erfolgte Zahlungen aus buchhalterischen Gründen länger aufbewahrt werden müssen, erfolgt eine Aufbewahrung im Zusammenhang mit den Registrierungsdaten für die Dauer von sechs Jahren. Rechtsgrundlage für diese Aufbewahrung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit § 257 HGB sowie § 147 AO.

Die Registrierungsdaten werden zur Einrichtung und Durchführung der im Account angebotenen Funktionen genutzt. Rechtsgrundlage für diese  Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung).

2.3 Kaufabwicklung. Wenn Sie ein Kinoticket oder sonstige auf der Website angebotene Produkte wie Gutscheine etc. kaufen, verarbeiten wir die zur Erfüllung des Kaufvertrages erforderlichen Daten. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Bestellung entweder als Gast durchzuführen (ohne Kundenkonto) oder als registrierter Nutzer (siehe Ziff. 2.2). Zu den verarbeiteten Daten gehören je nach Bestellung

  • Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum;
  • Kino, Film, Art und Anzahl der Sitzplätze, Ermäßigung;
  • Inhalt und Gültigkeit des bestellten Gutscheins;
  • Bezeichnung und Anzahl sonstiger Produkte (wie z. B. Merchandising-Artikel).

Die bei der Bestellung abgefragten Angaben werden nachfolgend auch zusammenfassend „Bestelldaten“ genannt. Die Verarbeitung der Bestelldaten ist zur Vertragserfüllung erforderlich, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zur Zahlungsabwicklung verwenden wir außerdem die Dienste des Zahlungsdienstleisters „PayPal“ (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg). Zur Verarbeitung der Zahlung des jeweiligen Kaufpreises speichern wir keine Kreditkarteninformationen oder sonstigen Bankdaten. Vielmehr werden Sie auf die Website von PayPal weitergeleitet und die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden direkt an PayPal verschlüsselt übermittelt. Dies umfasst zumeist Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre E-Mail-Adresse und sonstige zur Bestellabwicklung erforderliche Informationen einschließlich der Zahlungsdaten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt insoweit durch PayPal als verantwortliche Stelle. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch PayPal entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal. Rechtsgrundlage für die mit dem Einsatz von PayPal verbundene Datenverarbeitung ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Nach Abwicklung der Zahlung erhalten Sie einen Zahlungsbeleg per E-Mail. PayPal teilt uns den Zahlungseingang mit und wir speichern insofern die Information zum Zahlungseingang sowie die Angaben zum bestellten Produkt und zur gewählten Zahlungsmethode, um eingegangene Zahlungen zuordnen und nachweisen zu können. Die Angaben über erfolgte Zahlungen werden aus buchhalterischen Gründen im Zusammenhang mit den Registrierungsdaten für die Dauer von sechs Jahren aufbewahrt. Rechtsgrundlage für diese Aufbewahrung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit § 257 HGB sowie § 147 AO.

2.4 Newsletter. Sie haben die Möglichkeit, Newsletter zu bestellen, in denen wir Sie regelmäßig über Neuerungen zu Produkten und Aktionen der jeweiligen Kinobetriebsstätte informieren.

Bei der Anmeldung zu Newsletter auf der Website werden die Daten aus dem Anmeldeformular an uns übermittelt, mindestens die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Automatisiert werden außerdem das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung erfasst.

Sofern Sie einen Newsletter nicht als angemeldeter Nutzer innerhalb Ihres Accounts bestellen, wird das Abonnement erst aktiv, nachdem Sie auf einen Bestätigungslink, den wir an Ihre E-Mail-Adresse versenden, geklickt haben. Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Sie die Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z. B. per E-Mail oder Brief) ist ebenfalls ausreichend. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist in Bezug auf Ihre E-Mail-Adresse Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erforderlichkeit der Datenverarbeitung für die Vertragserfüllung).

Wir verwenden in unseren Newslettern außerdem marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den Newslettern gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten (auch „Zugriffsdaten“ genannt) nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und zudem nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage hierfür ist unser vorgenanntes berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir wollen über unseren Newsletter möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Nutzer tatsächlich interessieren. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie die Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren. Die Daten zu der Interaktion mit unseren Newslettern werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend vollständig anonymisiert.

2.5 Kontaktaufnahme. Sollten Sie Fragen zu der Website bzw. den Produkten haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um mit uns bzw. der Kinobetriebsstätte in Kontakt zu treten. Hierzu gehört die Kontaktaufnahme per E-Mail oder über unser Kontaktformular. In diesem Zusammenhang erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung).

2.6 Mapbox. Wir verwenden auf einigen Unterseiten Kartendienste, die von der Mapbox Inc., 740 15th Street NW 5th Floor, Washington, DC 20005 ("Mapbox"), zur Verfügung gestellt werden. Dadurch können wir Ihnen u. a. eine interaktive Karte direkt auf der Website anzeigen. Wenn Sie eine Seite aufrufen, die Mapbox-Karten enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Mapbox auf. Der Karteninhalt wird von Mapbox direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Mapbox erhobenen Daten. Die über Mapbox verarbeiteten Daten erlauben keine unmittelbare Identifizierung Ihrer Person, sondern enthalten bspw. IP-Adressen und Gerätekennungen, die zur Identifizierung einzelner Nutzungsvorgänge verwendet werden.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Verarbeitung der Daten durch Mapbox, Ihre diesbezüglichen Rechte sowie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Mapbox.

Teile der Datenverarbeitung im Rahmen von Segment.io können auf Servern von Mapbox Segment in den USA erfolgen. Die Einhaltung der europäischen datenschutzrechtlichen Vorgaben sichert Mapbox ausdrücklich vertraglich zu und Mapbox hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen und sich damit verpflichtet die europäischen Datenschutzgrundsätze zu gewährleisten.

3. Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien 

3.1 Allgemeines zu Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, werden unterschiedliche Cookies gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die im Speicher Ihres Webbrowsers oder Endgerätes abgelegt werden und Informationen enthalten, mit denen Sie bei späteren Besuchen von Webservern wiedererkannt werden können. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf ein Endgerät übertragen. Sie dienen im Wesentlichen dazu, die Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste für Sie angenehmer und nutzerfreundlicher zu gestalten, um angebotene Bestell-, und Personalisierungsfunktionen umsetzen zu können oder um interessenbezogene Werbung ausspielen zu können. Anstelle von Cookies können auch Zählpixel oder vergleichbare gängige Technologien zum Einsatz kommen, die die Speicherung von Informationen zu spezifischen Nutzern oder Nutzungsvorgängen erlauben. Zu den im Rahmen der Cookies und sonstigen Technologien gespeicherten Angaben können z. B. die Spracheinstellungen auf der Website, der Login-Status, der Warenkorb oder die Stelle, an der ein Video geschaut wurde, gehören.

Hierfür verwenden wir die folgenden Dienste:

Technisch erforderliche und funktionsbezogene Cookies. Zweck unserer eigenen Cookies ist es, die Funktionen der Website technisch bereitstellen zu können und die Nutzung der angebotenen Dienste so nutzerfreundlich und zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Wir verwenden eigene Cookies insbesondere

  • zur Login-Authentifizierung;
  • zur Lastverteilung;
  • um Formulardaten zu speichern (z. B. in Suchfeldern);
  • um Einstellungen zu speichern (z. B. zur Befüllung eines Warenkorbs);
  • um zu vermerken, dass Ihnen eine platzierte Information bereits angezeigt wurde, sodass diese bei der nächsten Nutzung nicht erneut eingeblendet wird.

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit technisch erforderlichen und funktionsbezogenen Cookies dient der Bereitstellung der auf der Website abrufbaren Angebote und somit zur Erfüllung der von Ihnen auf der Website durchgeführten Bestell- und Nutzungsvorgänge. Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung). Die technischen Cookies, die der Umsetzung bestimmter Funktionen dienen, haben üblicherweise eine längere Laufzeit von bis zu 3 Jahren, bevor sie gelöscht werden. Sie können Cookies auch jederzeit selbst über die entsprechenden Funktionen Ihres Browsers löschen, es kann dann aber sein, dass bestimmte Einstellungen erneut getroffen werden müssen.

3.2 Nutzungsanalyse. Wir nutzen Cookies und die oben beschriebenen vergleichbaren Technologien - außer zur Umsetzung der zuvor beschriebenen Zwecke - auch, um zu erfahren, wie die Website üblicherweise genutzt wird (Reichweitenmessung und Nutzungsanalyse).  

Die Website verwendet Google Analytics. Diensteanbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA („Google“). Ansprechpartner für alle Belange des Datenschutzes ist laut Google die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Die zu vorbezeichneten Zwecken erhobenen Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen und sich damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzgrundsätze zu gewährleisten.

Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf der Website um den Code „anonymizeIP“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Sie haben dazu die Möglichkeit, beim Besuch der Website im Rahmen des angezeigten Cookie-Banners zu wählen, ob Sie die vorbezeichneten Google Analytics (Nutzungsanalyse) zulassen möchten oder nicht. Sie können Ihre getroffene Auswahl jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie der Nutzungsdatenanalyse widersprechen.

Die durch das Tracking gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden (im Regelfall ist dies nach 14 Monaten der Fall) oder Sie der weiteren Verarbeitung widersprechen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.

Unsere Website benutzt außerdem Matomo, eine Open-Source-Analyseplattform der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011, Wellington, New Zealand („Matomo“). Matomo verwendet ein Cookie, um die Website hinsichtlich Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren. Das Cookie, das auf Ihrem Rechner beim Besuch unserer Website abgelegt wird, speichert und übermittelt auch Ihre anonymisierte IP-Adresse. D. h. bei der Datenübermittlung an unseren Server wird die IP-Adresse so gekürzt, dass wir Sie – als Besucher unserer Website – nicht mehr identifizieren können. Die durch das Cookie an uns übermittelten Nutzungsdaten werden nur von uns und der Kinobetriebsstätte ausgewertet und werden nicht an Dritte weitergeleitet. Die Auswertung dient ausschließlich dazu, unsere Website zu optimieren und weiterentwickeln zu können. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten Gestaltung und kontinuierlichen Optimierung unserer Website.

3.3 YouTube-Videos. Wir haben Videos in unserer Website eingebunden, die bei YouTube gespeichert sind und von unseren Websites aus direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Multimediadienst der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (“YouTube”), eine Konzerngesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich Google und die Konzerngesellschaft YouTube dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung von Video- und Bildinhalten. 

Durch den Besuch unserer Website erhalten YouTube und Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube oder Google eingeloggt sind oder nicht. YouTube und Google nutzen diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Wenn Sie YouTube auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Profil eingeloggt sind, können YouTube und Google dieses Ereignis zudem mit den jeweiligen Profilen verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.  

Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie in den Google-Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung im Web“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur nicht-individualisierte Werbung anzeigen.

Weitere Informationen finden Sie in den auch für YouTube geltenden Datenschutzhinweisen von Google.

4. Gemeinsame Verantwortlichkeit

Wie vorstehend unter Ziff. 1 beschrieben, sind Cinster und der jeweilige, auf der Website angegebene Betreiber der Kinobetriebsstätte teilweise gemeinsam Verantwortliche (im Sinne des Art. 26 DSGVO). Dies gilt für die Fälle, in denen die Kinobetriebsstätten in gemeinsamer Verantwortung mit uns Ihre Registrierungsdaten im Rahmen des gegebenenfalls angelegten Kundenkontos (siehe Ziff. 2.2), zur Abwicklung der Bestellungen (siehe Ziff. 2.3), zur Versendung von Newslettern (siehe Ziff. 2.4), zur Beantwortung von Kontaktanfragen (siehe Ziff. 2.5) verarbeiten.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte nach Ziff. 9 wenden Sie sich bitte an uns (Cinster). Auf Anfrage stellen wir Ihnen auch das Wesentliche der Vereinbarung zwischen Cinster und der jeweiligen Kinobetriebstätte zur Verfügung, mit der die gemeinsame Verantwortlichkeit geregelt ist.  

5. Datenweitergabe

Eine Weitergabe der von uns verarbeiteten Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn

  • Sie ihre ausdrückliche Einwilligung dazu gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben;
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder sonst zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder Dritten erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe der Daten besteht;
  • wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

6. Einsatz von Dienstleistern

Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in diesen Datenschutzhinweisen erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, Softwareanbieter und IT-Dienstleister gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und weisen uns die Einhaltung der zugesicherten Sicherheitsstandards durch aktuelle Zertifizierungsnachweise oder vergleichbare Dokumentation nach. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich in Rechenzentren, welche über modernste technische Sicherheitsvorkehrungen verfügen und nach ISO 27018-Standard zertifiziert sind.

Falls diese Dienstleister ihre Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeiten, kann dies dazu führen, dass Ihre Daten in ein Land mit einem geringeren Datenschutzstandard als er in der Europäischen Union übermittelt werden. Wir stellen in diesen Fällen sicher, dass die betreffenden Dienstleister vertraglich oder auf andere Weise ein gleichwertiges Datenschutzniveau garantieren (etwa durch Abschluss von Standardvertragsklauseln mit dem Dienstleister oder durch Zertifizierung des Dienstleisters nach dem EU-U.S. Privacy Shield). Eine Kopie dieser Garantien stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.

7. Speicherdauer

Soweit vorstehend nicht anders angegeben, werden die von Ihnen personenbezogenen Daten grundsätzlich gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine weitere Speicherung kann nur dann erfolgen, wenn dies durch einschlägige Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde, eine weitere Speicherung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

8. Sicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

Bitte beachten Sie, dass wir die Sicherheit Ihres Computers oder mobilen Endgeräts (Smartphone, Tablet) oder anderer Apps, die Sie auf Ihrem Gerät nutzen, nicht kontrollieren können und Sie dafür selbst verantwortlich sind.

9. Ihre Rechte

Ihnen steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Wir werden Ihnen im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen.

Falls gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen (Art. 16 DSGVO).

Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen (Art. 17 DSGVO). Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, sodass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.

Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten außerdem einschränken lassen, z. B. wenn Sie der Auffassung sind, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind (Art. 18 DSGVO).

Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen (Art. 20 DSGVO).

Um Ihre vorstehend beschriebenen Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus in Drittländern erhalten möchten.

Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können dieses Recht auch bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

 

10. Widerrufs- und Widerspruchsrecht 

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt wird. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit personenbezogene Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen und uns Gründe zu nennen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Ihrer Meinung nach für ein Überwiegen Ihrer schutzwürdigen Interessen sprechen. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt auch eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

 

11. Änderungen und Aktualisierungen

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzhinweise, beispielsweise wenn die Website angepasst wird oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Stand: 10. Februar  2020

filmrolle-ohne-filmband-1